Link zur Startseite

NAMENSRECHT UND NAMENSÄNDERUNG

RECHTSAUSKÜNFTE, INFORMATIONEN ZUM ÖSTERREICHISCHEN UND AUSLÄNDISCHEN NAMENSRECHT

Ansprechpartnerinnen für Informationen zum österreichischen und ausländischen Namensrecht sind

Frau Mag. Rita HIRNER
Tel.: (0316) 877 - 2092
Fax: (0316) 877 - 2123
E-Mail: abteilung3@stmk.gv.at 

 

Frau Dr. Michaela MUCHITSCH
Tel.: (0316) 877 - 2074
Fax: (0316) 877 - 2123
E-Mail: abteilung3@stmk.gv.at
 

 

 

NAMENSÄNDERUNG

Allgemeines

Für die Bewilligung oder Nichtbewilligung der Änderung des Vor- und Familiennamens in Form eines Bescheides ist jene Bezirksverwaltungsbehörde zuständig, in der der Antragsteller/die Antragstellerin seinen/ihren Hauptwohnsitz hat.

Einen Antrag auf Namensänderung können nur österreichische Staatsbürger/Staatsbürgerinnen, Staatenlose, Personen ungeklärter Staatsangehörigkeit und anerkannte Flüchtlinge stellen, wenn sie ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Inland haben.

Berufungsbehörde in Namensänderungsverfahren ist das Landesverwaltungsgericht.

Antragsformular Namensänderung

Gesetzliche Grundlage Namensänderung

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).