Link zur Startseite

Auslandsösterreicher treffen sich in Graz

Weltbund-Tagung der Auslandsösterreicher

Beginn:
06.09.2012
Jürgen Em, Doris Maninger, Gustav Chlestil, Bürgermeister Siegfried Nagl, Renate Metlar, Rudolf Schmidt, Werner Götz (v. l.) © Stadt Graz/Fischer; bei Quellenangabe honorarfrei
Jürgen Em, Doris Maninger, Gustav Chlestil, Bürgermeister Siegfried Nagl, Renate Metlar, Rudolf Schmidt, Werner Götz (v. l.)
© Stadt Graz/Fischer; bei Quellenangabe honorarfrei

Graz (6. September 2012).- Fast 500.000 Menschen mit österreichischem Pass leben über die ganze Welt verstreut, dazu kommen noch rund eine Million „Herzensösterreicher", also jene, die ihre österreichische Staatszugehörigkeit aufgegeben haben oder bereits in zweiter Generation im Ausland leben. Um die Auslandsösterreicher in diversen Belangen zu unterstützen, wurde 1952 der Auslandsösterreicher-Weltbund gegründet. Dieser tagt einmal im Jahr in Österreich, heuer ist Graz von 6. bis 9. September als Veranstaltungsort an der Reihe. Das Programm der Tagung wurde heute (06.09.2012) vom Präsident des Auslandsösterreicher-Weltbundes, Gustav Chlestil, im Beisein der Leiterin des Büros für Auslandssteirer im Land Steiermark, Renate Metlar, im Grazer Rathaus präsentiert.


Nähere Informationen erhalten Sie Externe Verknüpfung =>hier

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).