Empfang der steirischen Schülervertreter in der Grazer Burg

Aktuelle Anliegen der Schülerinnen und Schüler wurden diskutiert

Beginn:
22.01.2014
Vize-Landesschulratspräsident Wolfgang Erlitz, Stefan Wagner (Landesschulsprecher AHS), David Zechner (Landesschulsprecher BMHS) und LH Franz Voves (v. l.)
Vize-Landesschulratspräsident Wolfgang Erlitz, Stefan Wagner (Landesschulsprecher AHS), David Zechner (Landesschulsprecher BMHS) und LH Franz Voves (v. l.)© steiermark.at/Leiss; bei Quellenangabe honorarfrei

Graz (22. Jänner 2014).- Ein angeregter bildungspolitischer Diskurs entwickelte sich heute Vormittag (22.01.2014) anlässlich des traditionellen Empfangs der Schülervertreterinnen und Vertreter in der Grazer Burg. Landeshauptmann Franz Voves und der amtsführende Vize-Landesschulratspräsident Wolfgang Erlitz diskutierten mit AHS-Landesschulsprecher Stefan Wagner und David Zechner, dem Landesschulsprecher der berufsbildenden mittleren und höheren Schulen, sowie ihren Kolleginnen und Kollegen aus der ganzen Steiermark unter anderem über die Zentralmatura und die demokratiepolitischen Entwicklungen in der Gesellschaft.

LH Franz Voves nahm sich bei einem gemeinsamen Frühstück viel Zeit für die rund 40 Schülervertreter und Schulsprecher und meinte: „Ich war ja selbst acht Jahre lang Klassensprecher, später dann Soldatensprecher und Kapitän einer Eishockeymannschaft. In diesen Funktionen habe ich meine Leidenschaft, für die Interessen der Gemeinschaft einzutreten, entdeckt. Es ist mir ein persönliches Anliegen, Sie auch heuer wieder als Anerkennung für ihre engagierte ehrenamtliche Tätigkeit zu einem Frühstück einzuladen."

Graz, am 22. Jänner 2014

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).