Link zur Startseite

Steirisches Landeswappen für Felber Transporte

Kundenzufriedenheit durch Qualitätsarbeit

Beginn:
22.04.2016
Landeswappenverleihung: Bernhard Klamminger, LH Hermann Schützenhöfer und Michael Klemmiger (v.l.) © Mathias Mosbacher; bei Quellenangabe honorarfrei
Landeswappenverleihung: Bernhard Klamminger, LH Hermann Schützenhöfer und Michael Klemmiger (v.l.)
© Mathias Mosbacher; bei Quellenangabe honorarfrei

Graz (22. April 2016).- Das steirische Landeswappen wurde heute Nachmittag (22.4.2016) dem oststeirischen Unternehmen „Felber Transporte GesmbH″ von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer in Sinabelkirchen verliehen.

Das Unternehmen gibt es bereits seit 1953, als Firmengründer Karl Felber mit dem Kauf eines 3,5 Tonnen-LKWs beschloss, selbstständiger Fuhrmann zu werden. Obwohl das Transportgeschäft zu dieser Zeit alles andere als lukrativ war, sah Karl Felber schon damals die Zukunft im Fernverkehr. Im Jahr 1990 übernahm sein Schwiegersohn Alois Klamminger als Geschäftsführer das Unternehmen, Mitte der neunziger Jahre traten dessen Söhne Michael und Bernhard ein. Mit einem Fuhrpark von rund 50 LKWs ist die Felber Transporte GesmbH heute europaweit unterwegs.

Als Partner der steirischen Exportwirtschaft legt das Unternehmen großen Wert auf Verlässlichkeit, Pünktlichkeit sowie auf umweltschonendes Wirtschaften. Durch den Einsatz von Biotreibstoffen und die Anschaffung von verbrauchsarmen Fahrzeugen der neuesten Emissionsklassen, leistet die Firma Felber Transporte einen großen Beitrag zur Erhaltung einer sauberen Umwelt. Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer gratulierte: „Mit der Verleihung des steirischen Landeswappens bedanke ich mich herzlich bei einem heimischen Vorzeigeunternehmen dafür, dass Sie die ständige Weiterentwicklung Ihres Unternehmens im rauen Klima einer heutigen globalen Konkurrenz gewährleisten und somit Arbeitsplätze für die Steirerinnen und Steirer schaffen und sichern können und damit den guten Ruf der Steiermark als Wirtschaftsstandort stärken. Ein herzliches Dankeschön auch für die nachhaltigen Akzente, die Sie in Ihrer Branche setzen konnten und für die vorbildlich gelebte Mitarbeiterkultur im Unternehmen."

Graz, am 22. April 2016

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).