Link zur Startseite

120-Jahr-Jubiläum "Steirer in Wien"

LH Schützenhöfer lud zum feierlichen Empfang für größten Bundesländer-Verein

Beginn:
22.04.2016
Herbert Paierl, Veit Sorger, Jochen Pildner-Steinburg, LH Hermann Schützenhöfer und Andreas Zakostelsky (v.l.) beim feierlichen 120-Jahr-Jubiläum der "Steirer in Wien" in der Grazer Burg © GEPA Pictures
Herbert Paierl, Veit Sorger, Jochen Pildner-Steinburg, LH Hermann Schützenhöfer und Andreas Zakostelsky (v.l.) beim feierlichen 120-Jahr-Jubiläum der "Steirer in Wien" in der Grazer Burg
© GEPA Pictures

Graz (23. April 2016).- Das 120-jährige Bestehen des Vereins der Steirer in Wien war für den steirischen Landeshauptmann ein besonders schöner Anlass, um für zahlreiche Vereinsmitglieder die Tore der Grazer Burg zu öffnen. Schützenhöfer lud die Steirer in Wien gestern Abend (22.4.2016) zum Empfang zu sich in die Burg. Die Steirer in Wien dankten es ihrem Landeshauptmann mit zahlreichem Erscheinen.

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer dankte den Vereinsmitgliedern in seiner Ansprache für ihr Engagement: „Die Mitglieder des Vereins der Steirer in Wien fördern als Botschafter unseres Landes die intensiven Beziehungen in Wirtschaft, Politik und vor allem dem Tourismus zwischen der Steiermark und der Bundeshauptstadt. Sie tragen damit zum großen Erfolg des ‚Grünen Herz Österreichs′ bei."

„Wir freuen uns sehr, dass wir unser 120-Jahre Jubiläum hier in der Grazer Burg feiern dürfen. Ein Fest in der Heimat auf Einladung von LH Schützenhöfer - einem langjährigen Freund und Förderer der Steirer in Wien - ist etwas ganz Besonderes", freute sich Vereinsobmann Andreas Zakostelsky.

Von der Solidaritätsgemeinschaft für Neuankömmlinge...
Der Verein wurde 1896 als Solidaritätsgemeinschaft für Neuankömmlinge in Wien gegründet. Die Hauptstadt war damals ein Magnet für Arbeitskräfte, die etwa am Bau der Wiener Ringstraße beteiligt waren. Während der Kriegs- und Zwischenkriegszeit wurde der Verein eine echte Notgemeinschaft. Nach dem Elend der Kriegsjahre und dem Wiederaufbau wandten sich die Steirer in Wien ab den 1960er-Jahren wieder vermehrt dem geselligen Zusammensein zu.

...zur Plattform für steirische Werte
Heute ist der Verein der Steirer in Wien die Drehscheibe für rund 100.000 Steirerinnen und Steirer, die in der Bundeshauptstadt leben. Er organisiert jährlich bis zu 30 Veranstaltungen in der Donaumetropole. Höhepunkt des regen Vereinslebens ist jedes Jahr der Steirerball, der am 13. Jänner 2017 zum 7. Mal in der Wiener Hofburg stattfinden wird.

„Wir halten in einer immer schneller anmutenden Welt die steirischen Werte ‚Herzlichkeit und Gemütlichkeit, aber auch Offenheit und Direktheit in der Umsetzung´ im Verein hoch. Das schätzen von Jahr zu Jahr mehr Mitglieder. Unser Ziel ist es, auch in Zukunft eine Gemeinschaft zu sein, die das typisch Steirische in unserer Wahlheimat Wien erhält", erklärte Obmann Andreas Zakostelsky.

Graz, am 23. April 2016

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).