Innovationen machen Schule top!

IMST-Netzwerk Steiermark
IMST-Netzwerk Steiermark© IMST-Netzwerk Steiermark

IMST - was so viel heißt wie „Innovationen Machen Schulen Top", ist ein langfristig angelegtes Projekt bzw. Unterstützungssystem, das eingerichtet wurde um Lehrerinnen und Lehrer dabei zu unterstützen, Innovationen im MINDT-Unterricht (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Deutsch, Technik) an österreichischen Schulen durchzuführen.

Im Rahmen des Netzwerkes tauschen sich die Lehrkräfte und LehrerbildnerInnen über Unterricht und Schule aus. Weiters werden Projekte an Schulen gefördert, die anschließend im Rahmen des jährlichen IMST-Netzwerktages vorgestellt werden. Bei bereits 6 abgehaltenen Netzwerktagen wurden bis jetzt etwa 700 LehrerInnen und SchülerInnen erreicht. Am 2. März 2018 wurde, in spannender Umgebung an der TU Graz, der Netzwerktag erneut abgehalten. Neben den Themen „Künstliche Intelligenz" und „Digitale Kompetenzen" präsentierte Bianca Klapfer, regionale Bildungs- und Berufsorientierungskoordinatorin der Obersteiermark Ost das Projekt TECHNIKBOX „Schau dir an, was Metall alles kann" und ging dabei auf die Aspekte der Bildungs- und Berufsorientierung ein. Am Ausstellungsstand wurde auch die Struktur der regionalen BBO-Koordinatorinnen vorgestellt.

© www.imst.ac.at

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).