Verwaltung

Nutzenabwägung

Nutzung digitaler Medien und Videokonferenztools in der A6-Fachabteilung Gesellschaft

Social Media Kanäle

In diesem Kapitel geht es rein um die Kommunikation mit Zielgruppen über nachfolgend behandelte Messenger-Dienste, bzw. die in Sozialen Netzwerken integrierten Chatfunktionen, also um die Frage, welche Plattformen erfüllen die realitätsbezogenen, praxisnahen und datenschutzrechtlichen Voraussetzungen für Kontaktaufnahme, persönliche Gespräche, etc.

Videokonferenzplattformen

Bedingt durch die Coronavirus-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen des öffentlichen Lebens und persönlicher Kontakte, war ein Aufrechterhalten vorhandener Strukturen und Arbeitsabläufe nur durch eine Verlagerung der Kommunikation auf bereits vorhandene Online-Dienste möglich. Der explosionsartige Anstieg der Nutzerzahlen erforderte (und erfordert immer noch) rasche Reaktionen auf technische Mängel und Anpassungen rechtlicher Rahmenbedingungen seitens der Anbieter.

Die vorliegende Nutzenabwägung ist eine Momentaufnahme und eine Zusammenfassung der aktuellen Lage (Stand März 2021), unter Berücksichtigung rechtlicher und technischer Aspekte, mit besonderem Augenmerk auf Verschlüsselung und datenschutzrelevanten vertraglichen Rahmenbedingungen wie EU-Standardvertragsklauseln und Auftragsverarbeitungsvertrag.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).