Verwaltung

Neobiota

Nicht-heimische Arten, Aliens

Unter dem Begriff "Neobiota" versteht man Tiere (Neozoen), Pflanzen (Neophyten) und Pilze (Neomyceten), die seit 1492 in Länder gelangten, in denen sie vorher nicht heimisch waren.
 

Etwa 20 Arten der bestehenden Neophyten und ca. 50 Arten der Neozoen wirken sich in Österreich jedoch negativ auf die Biodiversität, Gesundheit und Volkswirtschaft aus. Diese Arten werden als Invasive Neophyten bezeichnet. Die Kosten für Bekämpfungsmaßnahmen werden EU-weit mit etwa 12 Milliarden Euro angegeben.

Detailierte Informationen zu Neobiota finden Sie unter Externe Verknüpfung www.neobiota.steiermark.at

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).