Verwaltung

allgemeine Gemeinderatswahlen

Gemeinderatswahlen 2020 - Wiederholung

Externe Verknüpfung LGBl. Nr. 78/2020 - Verordnung der Steiermärkischen Landesregierung vom 24. September 2020 über die Ausschreibung der aufgrund der Entscheidungen der Landeswahlbehörde zu wiederholenden Wahlen in den Gemeinderat 2020 der Stadtgemeinde Leibnitz, Gemeinde Sankt Andrä-Höch, Marktgemeinde Wildon, Gemeinde Mortantsch und Marktgemeinde Ilz


Externe Verknüpfung LGBl. Nr. 80/2020 - Verordnung der Steiermärkischen Landesregierung vom 8. Oktober 2020, mit der erforderliche Änderungen der Vorgaben der Gemeindewahlordnung 2009 bei den zu wiederholenden Wahlen in den Gemeinderat 2020 der Stadtgemeinde Leibnitz, Gemeinde Sankt Andrä-Höch, Marktgemeinde Wildon, Gemeinde Mortantsch und Marktgemeinde Ilz, verfügt werden.

Externe Verknüpfung Wahlkalender

allgemeine Informationen

Die Wahlen in den Gemeinderat sind von der Landesregierung im Landesgesetzblatt für alle Gemeinden des Landes, mit Ausnahme der Landeshauptstadt Graz, einheitlich auf einen Sonntag oder einen gesetzlichen Feiertag auszuschreiben. In der Wahlausschreibung müssen der Wahltag und der Stichtag festgelegt werden.  

Die Mitglieder des Gemeinderates und deren Ersatzmitglieder werden von den wahlberechtigten Gemeindemitgliedern auf Grund des gleichen, unmittelbaren, persönlichen, freien und geheimen Verhältniswahlrechts gewählt.

Die Bürgermeisterin oder der Bürgermeister wird nicht direkt, sondern vom Gemeinderat in seiner konstituierenden Sitzung gewählt. Die Bürgermeisterin oder der Bürgermeister muss nicht dem Gemeinderat angehören (= Volksbürgermeisterin oder Volksbürgermeister), jedoch die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen und in den Gemeinderat wählbar sein.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).